28. Int. Kamptal-Klassik Trophy

 

Wettkampf Kamptal-Klassik Trophy
Disziplin Cross Country
Ort Langenlois/ NÖ
Datum 30. & 31.03.2019
Strecke Runde á 6200 m
Teamfahrer Philipp, Gerald, Peter, Leo, Michael, Niklas

 

 

Die Strecke 

Das nächste Rennen für unsere Teamfahrer war ein richtiger Frühjahrs-Klassiker im Mountainbike Kalender. Bereits zum 28. Mal fanden in Langenlois/NÖ die Kamptal-Klassik Trophy statt. Am Samstag den 30.März ging es für die Sportklasse Fahrer und den Nachwuchs rund, sonntags folgten die

Masters, Junioren und Elite Kategorien als int. UCI C.1 Rennen.
Die Strecke hat sich in den letzten Jahre nur wenig verändert, forderte dieses Jahr aber eine besonders gute Linienwahl, aufgrund des staubtrockenen und rutschigen Untergrundes. In mitten der Weinberge ging es steil Bergauf und wieder schnell Bergab.
Bei sonnigen und warmen Bedingungen wurde ein Re

kordteilnehmerfeld von über 500 Startern am Wochenende in Langenlois begrüßt.

 

Das Rennen – Tag 1 (Samstag, 30.03.2019) 

Die Sportklasse Fahrer starteten als erstes mit ihrem Rennen, vom Team mit am Start Leo und Michael. Pünktlich um 12 Uhr fiel der Startschuss für die mehr als 85 Sportklasse Fahrer. Dabei konnten sich unsere beiden Starter toll schlagen und erreichten Gesamt die Plätze 22 (Leo) und 41 (Michael). In ihrer Altersklasse (jeweils die AKII) klassierten sie sich auf den Plätzen 7(Leo) und 18 (Michael).
Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Nachwuchsbewerbe, auch hier ging ein Fahrer im BikeStore.cc Trikot an den Start. In der U11 erreichte Niklas den ausgezeichneten 15.Platz.

Das Rennen – Tag 2 (Sonntag, 31.03.2019)

Die ersten Rennen des Tages waren jene der Elite Damen, Junioren und Masters Herren. Mit am Start waren unsere beiden Masters Fahrer Gerald und Peter. Nach einem tollen Start lag Gerald lange auf Podiums-Kurs. Leider musste er in der Vorletzten-Runde sein Rennen aufgrund eines Defektes beenden. Peter fuhr ein gutes Rennen und kam auf Platz 7 ins Ziel.
Den Abschluss des Wochenendes bildete das Elite Herren Rennen, welches wie jedes Jahr international top besetzt ist. Hier ging für das Team Philipp gemeinsam mit 83 Konkurrenten an den Start. In den ersten Runden konnte er sich in einer sehr guten Gruppe festbeißen und kämpfte um einen Top-30 Platz. Zu Rennmitte zog es ihn den sogenannten „Stecker“ und er konnte das hohe Tempo seiner Konkurrenten nicht mehr folgen und verlor noch viele Plätze und Zeit bis er auf Platz 66 das Ziel erreichte.

 

 

 

 

By | 2019-03-31T19:25:30+00:00 März 31st, 2019|Categories: News|Tags: , |Kommentare deaktiviert für 28. Int. Kamptal-Klassik Trophy

About the Author:

Bikestore-Handels Gmbh
Weisses Kreuzstr.3/3
2103 Langenzersdorf, Austria
+43 1 2367700 400
www.bikestore.cc
kontakt@bikestore.cc