2. Well Welt Kumberg Radcross

 

Wettkampf Radcross Kumberg/ Trainingsrennen
Disziplin Querfeldein
Ort Kumberg (Stmk)
Datum 11.11.2018
Strecke Runde á 2700m
Teamfahrer Philipp, Gerald, Peter

 

 

Die Strecke 

Die sehr abwechslungsreiche und schnelle Strecke in Kumberg sorgte für einen spannenden Rennverlauf. Der Kurs gab den Fahrern keine Gelegenheit sich zu erholen.
Die Highlights der Strecke waren sicherlich die tiefe Sandpassage und die Schrägfahrten, aber auch eine Durchfahrt durch einen LKW.
Waren die Fahrer nicht in den technischen Passagen gefordert, galt es Stufen, Highspeed Geraden und kurze steile Anstiege zu meistern.
Das Wetter meinte es mit den Veranstaltern gut, denn es hatte Mitte November 15 Grad, blauen Himmel und Sonnenschein.

 

Das Rennen 

Nach dem Start konnte sich in der ersten Runde noch kein Fahrer wirklich absetzten. Jedoch rutschte an der an zweiter Position liegende Fahrer Ende der ersten Runde in einer Kurve weg, und hielt uns Fahrer dahinter kurz auf und so setzte sich der Führende etwas ab. Dahinter gab es eine große Verfolgergruppe mit Philipp und Gerald.
Bei Philipp waren die Beine in den ersten beiden Runden, nach seinem Sieg gestern, noch nicht ganz bereit. Aber sie wurden im Rennverlauf immer besser.
In der dritten von neun Runden konnte sich Philipp mit Moran Vermeulen von den restlichen Fahrern etwas absetzten und sie machten sich auf die Verfolgung von Manfred Zöger, dem Führenden.
Die Lücke von etwa 15 Sekunden konnten sie drei Runden vor Schluss wieder schließen und so stand einem spannenden Finale nichts mehr im Wege.
In den letzten beiden Runden versuchte jeder sich mit einer Attacke etwas abzusetzen, aber es schaffte keiner eine entscheidende Lücke. So ging es zu dritt in die letzte Runde. Moran rutschte in einer Kurve weg und so waren es nur mehr Manfred und Philipp an der Spitze. Etwa 300m vor dem Ziel zog Philipp am letzten bergaufführenden Stück seinen Sprint an und ging als erster in die Zielkurve und setzte sich knapp vor Manfred im Sprint durch. Sein zweiter Sieg hintereinander.
Gerald hielt sich das ganze Rennen über in der ersten Verfolgergruppe und erreichte als 6. das Ziel.
Auch Peter zeigte wieder ein tolles Rennen und finishte als 2.bester Masters Fahrer auf dem 15.Platz.

 

Was steht als nächstes an?

Nächstes Wochenende stehen in Österreich die Rennen in Bad Ischl und Wels am Programm.
Philipp und Nadja werden beim Weltcup in Tabor (CZE) und beim UCI C.1 Rennen in Hittnau (SUI) an den Start gehen.

By | 2018-11-12T10:47:35+00:00 November 12th, 2018|Categories: News|Tags: , , |Kommentare deaktiviert für 2. Well Welt Kumberg Radcross

About the Author:

Bikestore-Handels Gmbh
Weisses Kreuzstr.3/3
2103 Langenzersdorf, Austria
+43 1 2367700 400
www.bikestore.cc
kontakt@bikestore.cc