Querfeldein-Radrennen feiert gelungenes Debüt in der Seeschlacht

Am 15. und 16. Oktober 2016 verwandelte sich die Seeschlacht Langenzersdorf in eine Querfeldein-Hochburg. Unter dem Veranstaltungstitel „King & Queen of Seeschlacht“ powered by bikestore.cc wurde in 6 verschiedenen Bewerben die Queen bzw. der King of Seeschlacht gekürt. 70 Kinder und Jugendliche sowie 210 Erwachsene Rennteilnehmer bedeuteten ein Rekordstarterfeld beim Veranstaltungsdebüt der über 80 Jahre alten Radsportdisziplin direkt vor den Toren Wiens.

Am Areal der Seeschlacht wurde ein perfekt für Zuseher einsehbarer klassischer Querfeldein- Rundkurs mit einer Länge von 2,3 km gesteckt. Zu den Highlights des Rundkurses zählten u.a. ein herausforderndes Schotterstück in Querfahrt entlang der Seeschlacht, flotte Waldpassagen, einige Hürden und nicht zuletzt einige kurze Anstiege. Das Wetter an beiden Tagen war perfekt. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Herbsttemperaturen konnten auch begeisterte Zuseher das Flair dieser Veranstaltung genießen.

Am ersten Bewerbstag wurde im Rahmen des Weinviertler Radcups ein einstündiges Rennen aller Erwachsenen-Klassen gefahren, für die Kinder wurde ein Geschicklichkeitskurs aufgebaut. Über den Tagessieg und somit die Krönung durften sich Gerry Hauer (SU Bikestore.cc Team) und Sophie Schober freuen.

Der Sonntag stand zu Beginn ganz im Zeichen der Kinder. Nach dem Motto „Fitte Gemeinde Langenzersdorf“ von Gemeinderat Peter König, montierten Eltern von insgesamt 70 Kindern die Startnummern auf den Rädern der Kleinen. Gefahren wurde auf einem  altersgerechten Rundkurs in den Klassen U7, U9, U11 und U13. Alle Kinder wurden mit einer Teilnehmermedaille oder einem Geschenksäckchen des Bikestore.cc geehrt.

Danach wurde ein Jedermann-Rennen sowie ein 40 bzw. 60 minütiges ÖRV-Rennen veranstaltet, an dem viele der besten Querfahrer Österreichs am Start standen.
Zum King of Seeschlacht am Tag Sonntag wurde der ungarische Meister Zolt Búr gekürt, der einen fast ungefährdeten Sieg vor Gerry Hauer und Philipp Heigl (beide SU Bikestore.cc) feierte. Als Queen of Seeschlacht wurde Silke Mair (Team Felbermayr Wels) zur Krönungszeremonie aufgerufen.

„Wir sind begeistert, in der Seeschlacht zum ersten Mal Austragungsort dieses Querfeldein-Spektakels gewesen zu sein. Die Rückmeldungen der Sportler zur Strecke und zur Organisation selbst waren großartig. Deswegen werden wir auch im nächsten Jahr eine Wiederholung andenken“, freut sich Paul Richter, Vereinsobmann des Free Eagle Fun Racing Teams.

Eventdetails und Ergebnisse befinden sich  unter: www.free-eagle.at/quer

By | 2016-10-17T15:29:33+00:00 Oktober 17th, 2016|Categories: News|Kommentare deaktiviert für Querfeldein-Radrennen feiert gelungenes Debüt in der Seeschlacht

About the Author:

Bikestore-Handels Gmbh
Weisses Kreuzstr.3/3
2103 Langenzersdorf, Austria
+43 1 2367700 400
www.bikestore.cc
kontakt@bikestore.cc