WC Zeven (GER) & 1. Mitzi-Cross Wien

4. Dezember 2017
Nadja_WC1 - Kopie

Letztes Wochenende startete ich am Samstag beim Weltcup in Zeven (GER) und am Sonntag beim 1. Mitzi-Cross in Wien.

In Zeven hatte es die letzten Tage vor dem Rennen sehr viel geregnet, somit wurde die Strecke zu einer tiefen schlammigen Angelegenheit. Bei den Trainings am Donnerstag und Freitag war es noch flüssiger und ein Großteil der Strecke fahrbar. Da es aber Freitag Abends zu Regnen aufhörte wurde der Schlamm immer fester und zäher. Daher mussten wir im Rennen sehr viele Passagen laufen, sogar auf den Geraden.

Zum Rennen gibt es leider nicht so viel zu schreiben. Den Start erwischte ich noch gut und konnte mich gut positionieren. Danach ging leider nicht mehr viel vorwärts. Vor allem die vielen Laufpassagen und der schwere Schlamm kosteten extrem viel Kraft.
Auch diesmal konnte ich die Hürden als eine von nur zwei (!!!) Elite Damen springen.

Sonntags startete ich nach langer Autofahrt (knapp 1000 km) noch in Wien beim 1.Mitzi-Cross.
Erstmals durften die Damen in einem eigenen Rennen starten, das durfte ich nicht verpassen. Auf der schnellen und trockenen Stecke konnte ich mit einen klaren Start-Ziel Sieg sichern.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply