Cross Country ÖM und EM

7. August 2017
Nadja_1

Mit den österreichischen Staatsmeisterschaften und den Europameisterschaften standen an den letzten beiden Wochenende zwei absolute Saisonhöhepunkte am Programm.
Die Strecke bei der ÖM war durch Gewitter in der Nacht, speziell in den Abfahrten extrem rutschig und schmierig zu fahren. Nach einem soliden Rennen konnte ich den 3.Platz einfahren.

Am Dienstag ging es mit dem Nationalteam weiter zur EM in Darfi Boario Terme (ITA). Ich nutzte die Zeit bis zu meinem Rennen am Samstag um ausgiebig auf der Strecke zu trainieren und mir die vielen technisch anspruchsvollen Passagen einzuprägen.
Dann war es so weit und am Samstag um 15 Uhr fiel bei knapp 35 Grad und vollem Sonnenschein der Startschuss zum U23 Damen Rennen. Ich hatte einen super Start und konnte mich in der Startrunde um Platz 10 herum platzieren. Als es dann jedoch in den langen Schotteranstieg ging war es vorbei und ich hatte „keinen“ Druck mehr am Pedal. So bleibt mir leider nur ein enttäuschendes Rennen bzw. Ergebnis von der EM.

Jetzt heißt es mal Pause machen und wieder gut vorbereiten auf die nächsten Aufgaben.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply