First Podium in the Elite! C2 Nagykanizsa

20. September 2016

Keine einfach Aufgabe galt es nur zwei Tage nach den Bahnmeisterschaften in Ungarn zu lösen: bei brütender Hitze und auf einem konditionell anspruchsvollen Kurs waren ganze acht Runden zu fahren. Trotz Start aus der dritten Reihe konnte ich mich gleich an der zweiten Position festsetzen und konnte die folgenden vier Runden auch ein sehr hohes Tempo anschlagen und mich mit dem drittplatzierten weit absetzen. Kurz nach Rennhälfte war bei mir aufgrund der Bahnmeisterschaften nach mehreren gegenseitigen Attacken kurzzeitig der Ofen aus, sodass ich mir etwas Rückstand einhandelte, aber dennoch bis zur letzten halben Runde in Schlagdistanz blieb.

Dann riss mir allerdings zwei Kilometer vor dem Ziel die Kette und der bereits sicher geglaubte dritte Rang kam noch einmal ins Wanken, da ich die verbleibenden Anstiege und Flachpassagen laufen musste – vollkommen entkräftet schaffte ich es dennoch rechtzeitig über den Zielstrich und sicherte mir somit mein bisher bestes Ergebnis auf dem Mountainbike in der allgemeinen Klasse!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply