Mountainbike GP Windhaag

9. Juni 2015
Letzten Sonntag, den 07.06. fand die nächste Station der Mountainbike Liga Austria in Windhaag bei Perg statt. Die Strecke war technisch wie physisch extrem anspruchsvoll. Nadja Heigl: Sie konnte einen sehr guten Start hinlegen und lag nach der ersten Startrunde in der Spitzengruppe. Im ersten Downhill jedoch hatte sie einen Patschen am Hinterrad. Bis zur nächsten Tech-Zone verlor sie viele Plätze und Zeit. Nach dem Wechsel ist sie wieder schnell in ihrem Rennrythmus gekommen und holte Platz um Platz auf. Im Ziel belegte sie den sehr guten 3.Platz. Gerald Hauer: Konnte sich wie bei den letzten MTB Rennen gleich vom Start weg absetzten und einen souveränen Start-Ziel Sieg einfahren. Philipp Heigl: In den ersten 2 (von 8) Runden noch gut im Rennen, musste er aufgrund der starken Hitze für eine Runde viel Tempo rausnehmen. Danach fand er noch einen guten Rythmus. Er holte noch ein paar Plätze auf und finishte als 27. Leopold Heigl: Lag beim Habau-Marathon, welcher vor den Cross Country Rennen auf anderer Strecke stattfand, lange Zeit auf Top 10 Kurs hatte dann aber einen Patschen und verlor beim Reparieren viele Plätze. Bis ins Ziel konnte er noch einiges wett machen, so dass es der 23.Platz Gesamt und der 8. Platz bei den M40 wurde. Felix Ritzinger konnte leider nicht starten, weil er beim Strecke besichtigen stürzte und sich die Schulter prellte. - Wir wünschen rasche Genesung !      

You Might Also Like