Weltcups Nommay (FRA) & Hoogerheide (NL)

5. Februar 2018

Nach den österreichischen Staatsmeisterschaften folgten für die Teamfahrer Nadja und Philipp Heigl noch die Weltcups in Nommay (FRA) und Hoogerheide (NL).

Weltcup Nommay (FRA) 21.01.2017
Die sehr gatschigen und tiefen Bedingungen verlangten den Fahrern viel technisches Können und Kraft ab.
Nadja erreichte bei den Elite Damen den 31. Platz und Philipp im Rennen der Elite Herren den 47.Platz.
Damen Rennen
Herren Rennen



Weltcup Hoogerheide (NL) 28.01.2017
Bei diesmal trockeneren Bedingungen fanden die Fahrer eine sehr schnelle Strecke wieder. Gespickt war der Kurs mit steilen Schrägfahrten und etlichen Spurrinnen in den Kurven. Nur eine Woche vor der WM wollte sich niemand die letzte Gelegenheit entgehen lassen und dementsprechend groß waren die Starterfelder mit jeweils über 70 Starter/innen.
Hier erreichte Nadja im Elite Damen Rennen den 40.Platz und Philipp den 64.Platz.
Damen Rennen
Herren Rennen

You Might Also Like