ToiToi Cup (CZE) & GP Trnava (SVK)

30. Oktober 2017
Nadja und Philipp starteten letztes Wochenende bei den internationalen UCI C.2 Rennen in Hole Vrchy (CZE) und Trnava (SVK) und konnten dabei sehr gute Ergebnisse einfahren.

Am Samstag ging es beim ToiToi Cup in Hole Vrchy (CZE) zur Sache. Bei sehr gatschigen und rutschigen Bedingungen mussten vor allem die Bergauf-Passagen laufend bewältigt werden.
Nadja fuhr ein technisch sauberes und konstantes Rennen und erreichte den hervorragenden 3.Platz.
Für Philipp lief es nach Verletzungspause noch nicht ganz nach Wunsch, da er vor allem bei den Laufpassagen viel Zeit verlor. Trotzdem konnte er sein Rennen auf dem 29.Platz beenden.

Sonntags starteten sie dann beim Grand Prix Trnava (SVK). Auf diesmal recht flachem auftrocknenden Kurs mussten die Fahrer gegen starken böigen Wind ankämpfen.
Nach einem schlechten Start kam Nadja nach ca. 1min Fahrzeit auch noch durch eine starke Windböe zu Sturz und verlor gleich einmal einiges an Zeit. Aber mit einem taktisch gutem Rennen konnte sie bald wieder Anschluss an die Führungsgruppe herstellen. In der vorletzten Runde konnte sie sich dann sogar von ihren Konkurrentinnen absetzten und das Rennen sensationell gewinnen.
Mit stark ansteigender Form geht es für Nadja kommendes Wochenende zur EM nach Tabor (CZE).
Im Elite Herren Rennen konnte sich Philipp vom Start weg gut in den Top 10 behaupten. Nach einem hartem Kampf mit der Strecke und dem Wind erreichte er den 10.Platz und einen wichtigen Weltranglisten-Punkt.

You Might Also Like